Home>Insurance
Flight insurance

Aviation insurance

In the case of insurance risks in aviation, one cannot simply fall back on standard solutions, but must consider every risk carefully from all sides in order to obtain the best insurance protection. In this way, under- and over-insurance can be avoided. There is no insurance against the risk of having chosen the wrong aviation insurance.

Product finder

Here you will find additional insurance solutions for other areas of aviation:

Online Service

Angebot einholen

Bitte füllen Sie den Fragebogen aus.

Unser Team wird Ihnen anhand Ihrer angegebenen Daten so schnell wie möglich einen Angebotsvergleich zukommen lassen.

Gegebenenfalls werden wir Sie für weitere Informationen kontaktieren, um die optimale Lösung zu finden.

Schadenmeldung

Bitte füllen Sie das Schadenformular aus.

Sollten Sie Fotos zur Verfügung haben, so wären diese sehr hilfreich.

Wir werden umgehend Ihren Versicherer kontaktieren, um den Schaden so schnell und unkompliziert wie möglich und zu Ihrer vollen Zufriedenheit abzuwickeln.

Angebot einholen

Bitte füllen Sie den Fragebogen aus.

Unser Team wird Ihnen anhand Ihrer angegebenen Daten so schnell wie möglich einen Angebotsvergleich zukommen lassen.

Gegebenenfalls werden wir Sie für weitere Informationen kontaktieren, um die optimale Lösung zu finden.

Schadenmeldung

Bitte füllen Sie das Schadenformular aus.

Sollten Sie Fotos zur Verfügung haben, so wären diese sehr hilfreich.

Wir werden umgehend Ihren Versicherer kontaktieren, um den Schaden so schnell und unkompliziert wie möglich und zu Ihrer vollen Zufriedenheit abzuwickeln.

FAQ

Die Haftpflicht-Versicherung ist von Gesetzgeber aus gemäß Luftfahrt-Verkehrsgesetz zwingend vorgeschrieben. Wenn Sie Anfängerschulungen durchführen, brauchen Sie darüber hinaus z.B. gemäß Luftfahrtbundesamt eine Sitzplatz-Unfall-Versicherung. Eine sinnvolle Ergänzung stellt die Vollkasko-Versicherung und Unfall-Versicherung auf jeden Fall dar, ist aber nicht verpflichtend.
Bodenstandzeiten, aufgrund von Schlechtwetterphasen, im Winter, aufgrund von Nichtnutzung sind in der Prämienkalkulation bei den Versicherern bereits mit einkalkuliert worden. Auch am Boden sind Risiken, wie Vandalismus, Haftpflicht-Schäden gegenüber Dritten, vorhanden und daher sind Sie weiterhin versichert. Evtl. bestehen hier Möglichkeiten, den Versicherungsschutz bei langem Ausfall von mehr als 6 Monaten, den Versicherungsschutz anzupassen.
Für jedes Luftfahrzeug besteht gemäß dem maximalen Abfluggewicht in Verbindung mit der Passagierplatzanzahl eine gesetzliche Mindesthaftpflicht- Summe. Wir empfehlen immer eine höhere abzuschließen, um in einem evtl. Schadenfall ausreichend abgesichert zu sein.

Haben Sie Fragen?

    +41 41 726 43 43 zug@bgi.ag

    Oder nutzen Sie das Kontaktformular
    *Pflichtfelder bitte ausfüllen